header_084.jpg

 

 

 

Heute ist das neue RP-Magazin "Düsseldorf lebt gesund!" erschienen. Auf 196 Seiten liefert das Magazin alle Informationen rund um das generationenübergreifende Thema Gesundheit in der Landeshauptstadt. In der Rubrik "Düsseldorf bewegt sich" wird unter anderem auch der Düsseldorfer Ruderverein 1880 e.V. in einem ausführlichen Artikel vorgestellt (Seite 30):

Düsseldorfer Ruderverein 1880 e.V.

Der Düsseldorfer Ruderverein 1880 e.V. ist im Düsseldorfer Stadtteil Hamm beheimatet. Das am Rheinkilometer 737,8 gelegene Bootshaus besitzt neben der Bootshalle und den modernen Umkleiden auch eine eigene Gastronomie. Die Flotte des Düsseldorfer Rudervereins 1880 e.V. umfasst mehr als 40 Ruderboote, vom Rennskiff über alltagstaugliche Wanderruderboote bis zur 110 Kilogramm schweren Seegig. Die Heimatverbundenheit des Vereins spiegelt sich in der Auswahl der Bootsnamen wider. In der Bootshalle finden sich Boote wie Lambertus, Radschläger und Tausendfüßler. Das Flaggschiff des Vereins ist Heinrich Heine, ein 17 Meter langer, rheintauglicher Riemen-Achter, der schon öfters bei der Kölner Stadtachter-Regatta am Start war.
Der Fokus des Vereins liegt auf dem Breitensport. Die Mitglieder treffen sich bis zu viermal in der Woche, um auf dem Rhein zu trainieren. Die Hausstrecke führt vom Bootshaus des Vereins stromaufwärts bis zur Fleher Brücke und dann weiter entlang des Naturschutzgebietes Uedesheimer Rheinbogen bis nach Neuss-Uedesheim und wieder zurück. Der Düsseldorfer Ruderverein 1880 e.V. bietet auch eine gesellschaftliche Heimat. Beim Vereinsabend treffen sich die Mitglieder jeden Dienstagabend im Bootshaus, um sich von der vereinseigenen Gastronomie verwöhnen zu lassen, und sich über sportliche und aktuelle Themen auszutauschen. Auch sonst gibt es viele Gelegenheiten, sich außerhalb eines Ruderbootes zu treffen und gemeinsam Spaß zu haben.
Während der Sommermonate veranstaltet der Düsseldorfer Ruderverein 1880 e.V. jedes Jahr mehrere Anfängerkurse, bei denen interessierte Erwachsene ohne Vorkenntnisse an jeweils acht Terminen die theoretischen und praktischen Grundlagen des Ruderns zuerst im Neusser Hafen und später auch auf dem Rhein erlernen können. Interessenten sollten sich rechtzeitig auf der Internet-Seite des Düsseldorfer Rudervereins 1880 e.V. (www.drv1880.de) über das aktuelle Kursangebot informieren.

www.drv1880.de

Hamm, Fährstr. 253b, Fon 304965

Du hast nicht die Berechtigung Kommentare zu sehen oder zu schreiben

aequatorpreis

Ehren­tafel der Äquator­preis­träger

pokal

1880 - 2020

drv

Der Düssel­dorfer Ruder­verein 1880 e.V. ist Mit­glied des Deut­schen Ruder­ver­bandes