header_061.jpg

 

 

 

Der Düssel­dorfer Ruder­verein 1880 e.V. hat am letzten Sonntag das neue Ruder­jahr mit seinem tradi­tio­nel­len Neu­jahrs­empfang ein­ge­läutet. Nach der offi­ziel­len Be­grüßung durch die erste Vor­sitzen­de Marianne Imhof-Minnerop und der Ehrung der Sieger aus 2015 durch den Ruder­wart Wolf Strauß nutzen die zahl­reich er­schiene­nen Mit­glieder die Gelegen­heit, sich von Angelika Hemsing kuli­na­risch ver­wöhnen zu las­sen, und dabei neue Pläne für die kom­mende Ruder­saison zu schmie­den.

In ihrer Be­grüßung re­kapi­tu­lierte die erste Vor­sitzen­de Marianne Imhof-Minnerop noch einmal die Ruder­saison 2015 und wies dabei insbesondere auf Erfolge beim Rheinmarathon hin, bei dem vier von neun gestarteten Booten des DRV1880 ihre Rennen gewinnen konnten. Besonders stolz sei der Düsseldorfer RV darauf, dass im vergangenen Jahr mit Detlev Sewczyk wieder ein Vereinsmitglied den Äquatorpreis des  DRV erhalten hätte und das in diesem Jahr gleich vier Vereinsmitglieder diesen Preis für eine Mindestruderleistung von 40.077 Kilometern beim Wanderrudertreffen des Deutschen Ruderverbandes in Empfang nehmen werden: Beatrice Lindecke, Christian Althof, Andreas Czempin und Michael Faulhaber. Im weiteren lobte Frau Imhof-Minnerop die zahlreichen Mitglieder, die sich auf die eine oder anderen Weise im Verein engagieren, und ohne deren Hilfe unser Verein nicht funktionieren würde. Gleichzeitig rief sie auch alle anderen Mitglieder dazu auf, sich noch mehr in den Verein einzubringen.

Die tra­di­tionel­le Ehrung der Sieger aus dem Vor­jahr wurde von Ruder­wart Wolf Strauß und dem zweiten Vorsitzenden Rainer Weissmann vor­ge­nom­men. Ins­gesamt wurden dieses Jahr sechs Mann­schaften bzw. Mit­glieder unseres Ver­eins mit den be­gehr­ten Zinn­bechern aus­ge­zeich­net:

zinnbecher 48x48

Sieger Rhein­marathon 2015 (Masters Männer-Gig-Doppel­vierer m. Stm. H, MDA 70):
Kibi Breidenbach, Gerd Gilz, Rudolph Sakendorf, Detlev Sewczyk, Steuer­mann: Sven Breidenbach

zinnbecher 48x48

Sieger Rhein­marathon 2015 (Masters Frauen-Gig-Doppel­vierer m. Stm. H, MDA 70):
Dr. Antje Hellwig, Heide Barth, Karin Czempin-Kuhlmann, Susi Huygen-Kleinmeyer, Steuer­frau: Beatrice Lindecke

zinnbecher 48x48

Sieger EUREGA und Rhein­marathon 2015 (Masters Frauen-Gig-Doppel­vierer m. Stm. E, MDA 55):
Dr. Regina Dreesbach-Buchholz, Rike Poppe, Margareta Nolte, Ulla Richter, Steuer­mann: Bernd Kemmelmeier

zinnbecher 48x48

Sieger Rheinmarathon 2015 (Junioren B Gig-Doppelvierer m. Stm., Jg. 1999/2000):
Christina Hemsing, Juliane Krämer, Martin Oertel, Ludwig Sapper, Steuer­mann: Stefan Elsen

zinnbecher 48x48

Zwei Siege bei den FISA World Masters in Hazewinkel (Masters Männer-Doppelzweier I und Masters Männer-Doppelvierer I),
Sieger bei den German Masters (Masters Männer-Doppelzweier I/J) und
Sieger bei der Ruderegatta in Heidelberg (Masters Männer-Doppelzweier A-J):
Dr. Eberhard Mirow (jeweils in Renn­ge­mein­schaft mit Werner Busch vom Crefelder RC)

zinnbecher 48x48

Sieger bei der Bremer Regatta (1000m, Masters Mixed-Doppelzweier),
Drei Siege bei der Sprinregatta in Essen Kupferdreh (400m, Master Männer-Einer, Master Männer Gig-Doppelvierer m. Stm., Masters Mixed-Doppelvierer o. Stm.),
Sieger beim Grünen Moselpokal in Bernkastel-Kues (4000m, Mixed Gig-Doppelvierer m. Stm. C),
Sieger bei der Nikolaus-Regatta in Essen-Kettwig (4000m, Masters Männer Gig-Doppelvierer m. Stm. D):
Wolf Strauß (jeweils in Renn­ge­mein­schaft mit dem Neusser RV und dem Hammer RC)

Nachdem sich in den vergangenen Jahren eine Person darüber beschwert hatte, das man als schnellstes (aber leider auch erfolgloses) DRV-Boot beim Rheinmarathon bei der Siegerehrung nicht gewürdigt wird, konnte dieses Jahr Ruderwart Wolf Strauß mit einer Überraschung aufwarten:

goldene ananas

Die Goldene Ananas in Form einer frischen Südfrucht geht an die Besatzung des Rheinmarathon-Teams "Claus Collet" (Hans-Jürgen Schneider, Bernd Bräuninger, Michael Minnerop, Patrick Osterloh und Steuermann Jochen Fennel) für das schnellste DRV1880-Boot beim Rheinmarathon 2015, das aber trotzdem das Podest in seinem Rennen deutlich verfehlt hat.

 

Du hast nicht die Berechtigung Kommentare zu sehen oder zu schreiben

aequatorpreis

Ehren­tafel der Äquator­preis­träger

pokal

1880 - 2020

drv

Der Düssel­dorfer Ruder­verein 1880 e.V. ist Mit­glied des Deut­schen Ruder­ver­bandes