header_117.jpg

 

 

 

Fast wäre die traditionelle Baldeneysee Tagestour ausgefallen mit angekündigten 39 Grad laut Wetterbericht. Glücklicherweise waren es schließlich 22 Grad und es ging in Fahrgemeinschaften vom DRV aus los in Richtung Essen. Dort angekommen, begrüßten Karin und Andreas der Ruderriege Mark am Baldeneysee uns mit einer Führung durch ihr sehr schön renoviertes Vereinshaus. Mit drei Ruderbooten ging es dann raus auf den See auf eine 30km lange Tour.

Als Anfänger war ich bis jetzt nur maximal 10km in einem Stück gerudert. Auch wurde ich vorgewarnt, dass stehendes Gewässer anstrengender ist als der Rhein mit seiner Strömung. Letztendlich wurden aber am Ende des Tages alle Anfänger, die sich getraut haben, mehrfach gelobt.

Auf halber Strecke wurde mit mitgebrachtem herzhaftem Essen pausiert. Auch auf dem Wasser waren genügend Pausen für uns Neumitglieder eingeplant. Zum Schluss gab es leckeren Kuchen und Kaffee.

Zum Schluss bleibt mir einen Lieben Dank an Isabella für die Organisation auszusprechen. Auch ein herzliches Dankeschön an Karin und Andreas für die Gastfreundschaft!

Du hast nicht die Berechtigung Kommentare zu sehen oder zu schreiben

aequatorpreis

Ehren­tafel der Äquator­preis­träger

pokal

1880 - 2020

drv

Der Düssel­dorfer Ruder­verein 1880 e.V. ist Mit­glied des Deut­schen Ruder­ver­bandes