header_132.jpg

 

 

 

…haben die Ruder­innen und Ruderer des 43. Rhein­mara­thon letz­ten Sams­tag bei strahlen­dem Spät­som­mer­wet­ter auf den 42,8 Kilo­me­tern von Lever­kusen nach Düssel­dorf. Von den 7 ge­starte­ten Booten des DRV 1880 e.V. kon­nten drei Boote ihre Ren­nen ge­win­nen.

Neben dem kon­kurrenz­losen Frauen-Gig-Doppel­vierer m. St. MDA70 mit Antje Hellwig, Heide Barth, Karin Czempin-Kuhlmann, Susi Huygen-Kleinmeyer und Steuer­frau Beatrice Lindecke kon­nten sich eben­falls der Frauen-Gig-Doppel­vierer m. St. MDA50 mit Rike Poppe, Regina Dreesbach-Buchholz, Margareta Nolte, Eva Grohmann und Steuer­mann Bernd Kemmelmeier sowie der Männer-Gig-Doppel­vierer m. St. MDA70 mit Kibi Breidenbach, Gerd Gilz, Wolfram Schildhauer, Detlev Sewczyk und Steuer­frau Claudia Querling sou­verän gegen ihre je­wei­lige Kon­kur­renz durch­setzen. Auch die anderen vier Boote des DRV 1880 e.V. schlu­gen sich be­acht­lich und er­ziel­ten zum Teil persön­liche Best­zeiten, so daß sich jede(r) der Teil­nehmer(innen) als Sie­ger - zu­min­dest über den in­neren Schweine­hund - fühlen darf, und der DRV 1880 e.V. so­gar einen her­vor­ra­gen­den 7. Platz (von 57 teil­neh­men­den Ver­ei­nen) bei der Germa­nia-Team-Trophy be­le­gen kon­nte.

Ein be­son­de­rer Dank gilt Isabella Hover und allen Helfer­innen und Helf­ern, die mit dem vom DRV 1880 e.V. orga­ni­sier­ten Kuchen­stand auch die­ses Jahr wieder für das leib­liche Wohl von Zu­schau­ern und Teil­nehmern auf dem Hammer Deich ge­sorgt haben.

 

Zur Fotostrecke "Rheinmarathon 2014" »

Ergebnisse aller Boote mit Beteiligung des DRV 1880 e.V.:

Ge­samt­platzStart­Nr.Ren­nenBe­satz­ungZeit
42. 20 Rennen 03: Männer-Gig-Doppelvierer m. St. (Masters), 4x+, C, MDA 43 Hans-Jürgen Schneider, Bernd Bräuninger, Michael Minnerop, Patrick Osterloh, Cox: Jochen Fennel 02h21'39"
49. 46 Rennen 08: Männer-Gig-Doppelvierer m. St. (Masters), 4x+, H, MDA 70 Kibi Breidenbach, Gerd Gilz, Wolfram Schildhauer, Detlev Sewczyk, Cox: Claudia Querling 02h22'39"
72. 67 Rennen 12: Frauen-Gig-Doppelvierer m. St. (Masters), 4x+, D, MDA 50 Rike Poppe, Regina Dreesbach-Buchholz, Margareta Nolte, Eva Grohmann, Cox: Bernd Kemmelmeier 02h27'19"
80. 131 Rennen 27: MIX-Gig-Doppelvierer m. St., 4x+, Offen Mixed Lysann Lau, Frauke Horstmann, Jörn Klocke, Stefan Elsen, Cox: Nicole Geerkens 02h30'27"
85. 22 Rennen 03: Männer-Gig-Doppelvierer m. St. (Masters), 4x+, C, MDA 43 T.J. Geary, Brian Cliffe, Wolf Strauss, Stephen Donnellan, Cox: Wolfgang Schmitz 02h31'01"
86. 121 Rennen 26: MIX-Gig-Doppelvierer m. St. (Masters), 4x+, C, MDA 43 Mixed Christian Althof, Jana Bicker, Klaus Oertel, Andrea Böhle, Cox: Heidy Querling 02h31'21"
102. 70 Rennen 16: Frauen-Gig-Doppelvierer m. St. (Masters), 4x+, H, MDA 70 Antje Hellwig, Heide Barth, Karin Czempin-Kuhlmann, Susi Huygen-Kleinmeyer, Cox: Beatrice Lindecke 02h34'50"
126. 69 Rennen 13: Frauen-Gig-Doppelvierer m. St. (Masters), 4x+, E, MDA 55 Dagmar Patrigot, Nathalie Cerniccchiaro, Inge Keufer, Sandrine Pekny, Cox: Michael Trube 02h40'50"
Du hast nicht die Berechtigung Kommentare zu sehen oder zu schreiben

aequatorpreis

Ehren­tafel der Äquator­preis­träger

pokal

2. Platz beim Wett­bewerb um den Wander­ruder­preis des Deut­schen Ruder­ver­ban­des 2012 bis 2016

drv

Der Düssel­dorfer Ruder­verein 1880 e.V. ist Mit­glied des Deut­schen Ruder­ver­bandes